Am 22. März 2024 ist unser Verein Veranstalter eines Steirischen ORF-Sänger- und Musikantentreffens. Wir freuen uns über Euren Besuch in der Großstübinger Stub´n in 8114  Großstübing.

SUMT-Plakat_Volksklang

V O L K S K L A N G – VEREIN ZUR FÖRDERUNG ALPENLÄNDISCHER KULTUR

Der Verein Volksklang beschäftigt sich mit der Förderung, Erforschung und Erhaltung der alpenländischen Volksmusik, deren Traditionen und Volksmusikkulturen ab Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Neben einer bereits vorhandenen beträchtlichen Sammlung von Musikalien, Bild- und Tondokumenten sowie Musikinstrumenten kommt dem Sammeln von Original-Musikinstrumenten, Musikpreisen, Fanartikeln und Lebensgeschichten von MusikerInnen und SängerInnen sowie Musikgruppen eine große Bedeutung zu. Der Zugang zur alpenländischen Musikkultur wird sowohl aus Sicht der MusikerInnen als auch aus Sicht der Fans erschlossen, zugänglich und erlebbar gemacht.

Der Verein VOLKSKLANG veröffentlicht die 1. Tonträgerdokumentation

Mit der im Dezember 2021 erschienenen CD samt Booklet „Musikalische Lebensbilder 1 – Mirzl Hofer – Lieder & Jodler“ hat sich der Verein VOLKSKLANG der Geschichte der Mirzl Hofer angenommen. Die im ersten Viertel des 20. Jahrhunderts bekannt gewordene Sängerin aus der Steiermark war der erste weibliche Volksmusikstar Österreichs und beste Natur-Jodlerin ihrer Zeit. Durch ihr stimmliches Talent erlangte sie auch internationale Berühmtheit.
Aufgrund der Wirren des 1. Weltkrieges und seiner Folgeerscheinungen geriet sie jedoch bald in Vergessenheit. Der Tonträger mit 16 Originalaufnahmen der Mirzl Hofer samt wissenschaftlichem Begleitwerk soll sie wieder in den Blickpunkt musikwissenschaftlichen Diskurses stellen.

Die CD samt Booklet  ist erhältlich für €  16,– unter:  a.wiesenhofer@volksklang.at